Dezember 7, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Bei Katie Couric wurde Brustkrebs diagnostiziert

Bei Katie Couric wurde im Sommer Brustkrebs diagnostiziert, und diese Woche wurde sie operiert und bestrahlt.

Der frühere „CBS Evening News“- und „Today“-Moderator erklärte in einem Artikel In einer Medienmitteilung am Mittwoch, in der sie zum ersten Mal ihre Diagnose mitteilte, erfuhr Couric nach einer Mammographie im Juni von dem Krebs. Sie verpasste eine Routineuntersuchung, die etwa acht Monate vor dem Ausbruch hätte stattfinden sollen.

„Diesmal war ich sechs Monate zu spät. Ich schaudere, wenn ich daran denke, was passiert wäre, wenn ich es länger hinausgezögert hätte“, schrieb sie und ermutigte die Leute, an ihren eigenen Screenings teilzunehmen und zusätzliche Tests zu planen, wenn dies gerechtfertigt ist.

Persönlicher Aufsatz und sein Aufsatz und so weiter InstagramCouric, 65, teilte Informationen über die Prävalenz von Brustkrebs mit.

„Alle zwei Minuten wird bei einer Frau in Amerika Brustkrebs diagnostiziert. Am 21. Juni wurde ich eine von ihnen“, schrieb sie in einem Social-Media-Beitrag, der am Mittwochmorgen geteilt wurde. „Während wir uns dem #BreastCancerAwarenessMonth nähern, wollte ich meine persönliche Geschichte mit Ihnen allen teilen und Sie ermutigen, sich untersuchen zu lassen und zu verstehen, dass Sie möglicherweise in die Kategorie der Frauen fallen, die eine Mammographie benötigen.“

Courics Familienmitglieder haben in der Vergangenheit mit verschiedenen Krebsarten gekämpft, darunter mehrere unmittelbare Verwandte. 1998 starb der Ehemann des Journalisten Jay Monahan im Alter von 42 Jahren an Darmkrebs im vierten Stadium. Seine Schwester Emily starb im Alter von 54 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs, und bei seiner Mutter und seinem Vater wurde ein Non-Hodgkin-Lymphom bzw. Prostatakrebs diagnostiziert.

Trotz der Krankengeschichte ihrer Familie sagte Couric, sie sei zunächst von ihrer eigenen Diagnose überrascht gewesen, weil Brustkrebs „neu“ sei. Später entdeckte er, dass 85 % der in den USA diagnostizierten Personen keine Familienanamnese hatten.

Katie Couric im Gespräch mit Jodi Kander
Katie Couric besucht 92NY am 12. September 2022 in New York City.

SantiagoFelipe.com/Getty Images


„Menschen mit Krebs, ob Patienten oder Betreuer, brauchen wirklich die Unterstützung anderer Patienten, die dort waren.“ sagte Coric bei einem Auftritt bei „CBS Mornings“ im Jahr 2019.

„Du verstehst nicht wirklich, wie es ist, bis du es durchgemacht hast“, fuhr sie fort. „Und ich erinnere mich, dass Jay mir sagte: ‚Krebs zu haben ist die einsamste Erfahrung der Welt‘. Es machte mich so traurig, weil ich ihm nicht helfen konnte und er sich allein fühlte.“

Couric hatte am Dienstag ihre letzte Bestrahlungsrunde.

„Meine linke Brust sieht aus, als hätte ich oben ohne ein Sonnenbad genommen, aber ansonsten fühle ich mich großartig“, sagte sie.

Siehe auch  Ofiary Astroświata zabite na Travis Scott Music Festival zaczynają być identyfikowane