Februar 8, 2023

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Christine McVies letzter öffentlicher Auftritt bei der Peter Green Tribute Show – Rolling Stone

Das Die niederschmetternde Nachricht vom Tod von Christine McVie Mittwochnachmittag traf ein und wir bearbeiten es immer noch Fleetwood Mac Fans auf der ganzen Welt. „Wir sind so glücklich, sie am Leben zu haben“, sagte Fleetwood Mac in einer Teamerklärung. „Einzeln und gemeinsam haben wir Christine sehr geliebt und sind dankbar für die wunderbaren Erinnerungen, die wir haben. Sie wird sehr vermisst werden.“

Wenn Rollender Stein Im Gespräch mit McVie im Juni, Sie war begeistert von der neuen LP Songbird (eine Solo-Sammlung), Aber es ist zweifelhaft, dass sie jemals mit Fleetwood Mac auf die Straße zurückkehren wird. „Ich fühle mich körperlich nicht dafür“, sagte er. „Ich bin so schlecht. Ich habe ein chronisches Rückenproblem, das mich schwächt. Ich stehe auf, um Klavier zu spielen, also weiß ich nicht, ob ich es körperlich schaffe. Was bedeutet das? Der Verstand ist willig, aber das Fleisch ist schwach.

McVies letzte Tour mit Fleetwood Mac fand zwischen 2018 und 2019 statt, obwohl Lindsay Buckingham die Band in dieser Zeit verließ und durch Neil Finn und Mike Campbell ersetzt wurde. Ein Jahr zuvor nahm McVie ein Album mit Buckingham auf und nahm ihn mit auf Tour. „Ich hatte viel Spaß mit ihm unterwegs und habe diesen Rekord gemacht.“ Sie sagte Rollender Stein Im Jahr 2018. „Ich war überrascht, die Nachricht zu hören [Buckingham was leaving the band] Weil diese Entscheidung getroffen wurde, nachdem ich nach London zurückgekehrt war. Aber das Leben geht weiter und ich wollte mit diesen Jungs weitermachen.

Die Tour war ein großer finanzieller Erfolg und McVie kam den neuen Mitgliedern der Band näher. „Diese Jungs sind großartig“, sagte er Anfang des Jahres. „Wir waren sehr zufrieden mit ihnen, aber wir sind jetzt getrennt, also sehe ich sie nicht.“

Siehe auch  Die Cowboys müssen zurückkommen und die Texaner mit 27:23 schlagen, 41 Sekunden vor Schluss

Im Trend

McVies einziger Bühnenauftritt nach dem letzten Termin der letzten Fleetwood Mac-Tour war am 25. Februar 2020 im London Palladium. Es war eine Hommage an Peter Green, den Gründer von Fleetwood Mac, mit Pete Townshend, Noel Gallagher, David Gilmour, Kirk Hammett, Steven Tyler, Billy Gibbons, Bill Wyman, Jeremy Spencer, Neil Finn und Mick Fleetwood. In einem Video von der Show sang McVie mit Tyler, Fleetwood und mehreren Gästen den Fleetwood Mac-Klassiker „Stop Messin‘ Around“ von 1968.

McVie wusste nicht, dass das Konzert das Ende seiner Karriere als Musiker markieren würde, aber es scheint angemessen, dass er zu Ehren der frühen Tage von Fleetwood Mac ausging. Sie war in den letzten fünf Jahrzehnten ein großer Teil ihres Sounds und es ist schwer vorstellbar, dass sie ohne sie weitermachen.