Mai 26, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Schlittschuhläufer der Paralympics, die nicht herumlaufen wollten

Die Schlittschuhläufer der Paralympics, die nicht herumlaufen wollten

Vor mehr als zwei Jahren teilte das IKRK Hernandez, der Goldmedaillengewinnerin der Paralympics 2018 in Pyeongchang, Südkorea, mit, dass sie und Huckabee, die Goldmedaillengewinnerin von 2018 aus Baton Rouge, Los Angeles, nicht an den Olympischen Spielen in Peking teilnehmen könnten.

Niemand beschuldigte sie eines Fehlverhaltens. Ihr Pech war, an Rennen teilzunehmen, die abgesagt wurden, weil es keine anderen Snowboarder gab.

Hernandez, 47, und Huckabee, 26, wurden beide als SB-LL1 eingestuft. Der SB-LL1-Fahrer hat eine erhebliche Schwäche in einem Bein, z. B. eine Amputation über dem Knie, oder eine erhebliche Schwäche in beiden Beinen. Aber es gab nicht genug LL1-qualifizierte Skater, um das Rennen lebensfähig zu machen, und das IPC schloss es.

Also bat Huckabee stattdessen um eine Platzierung im LL1-Rennen der Männer oder in der LL2-Klasse der Frauen, beide angeblich zwei herausforderndere Klassen für sie. Der LL2-Wettkämpfer hat eine Schwäche in einem oder beiden Beinen, mit geringerer Aktivitätseinschränkung als der LL1-Wettkämpfer. Bei allen Halbsportarten wird die Wertung von den Ärzten festgelegt, die die Athleten überwachen.

Die IPC lehnte ihre Bewerbung ab, obwohl die Teilnehmer der Klasse voraus waren. Der IPC lehnt die Übertragung von Athleten von einer Kategorie auf andere Veranstaltungen ab. Dies könnte die Integrität des Wettkampfs beeinträchtigen, wenn Athleten in jeder Klasse ihrer Wahl antreten dürfen.

Huckabee und Hernandez beauftragten den deutschen Anwalt Christoph Fischmann mit der Bearbeitung des Falls, weil mit der Bonner ABC deutsche Gerichte zuständig waren.

Wieschemann hat am 27. Januar erstmals eine einstweilige Verfügung zu Gunsten von Huckaby errungen, in der er argumentierte, dass Bewertungssysteme jeglicher Art in allen Sportarten darauf ausgerichtet seien, „die Schwachen gegen die Starken zu schützen“, nicht umgekehrt.

Siehe auch  2022 WNBA Draft-Punktzahlen – Indiana Fever, Atlanta Dream, Washington Mystics erzielen die höchste Punktzahl