September 27, 2022

Migrelo – Polacy w Niemczech

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Wissenschaftler befürchten, dass das Polio-Programm eine Wiederholung der Covid-Horrorshow sein wird

Polio Es ist in Amerika zum ersten Mal seit einer Generation wieder aufgetaucht. Am 18. Juli teilte das New York State Department of Health den U.S. Centers for Disease Control and Prevention mit, dass es ein Poliovirus identifiziert habe, das in einem kleinen Prozentsatz der Fälle bei einem jungen Erwachsenen aus Rockland County außerhalb von New York Lähmungen oder den Tod verursachen kann. Stadt.

New Yorker Beamte fanden das Virus später in Abwässern in Rockland und im benachbarten Orange County – ein Beweis für die Ausbreitung der lokalen Gemeinschaft.

Dieser erste Fall veranlasste die Behörden in Großbritannien und Israel, ihre Überwachung zu verstärken – und sie fanden auch Polio.

Es könnte sich eine Polio-Krise entwickeln. Aber auch die Beschreibung von Polio „Eine der am meisten gefürchteten Krankheiten Amerikas“ CDC versucht, die volle Kontrolle der Regierung über Poliovirus-Tests zu behalten. Nur Zentralregierungen und einige Bundesstaaten, die bereits Poliotests durchführen, werden die Möglichkeit haben, den Erreger zu überwachen.

Durch das Zurückhalten von Testmaterialien und -protokollen, die private Labore wie das in Massachusetts ansässige Überwachungs-Startup BioBot erfordern, um das Virus zu erkennen und zu überwachen, hat die CDC zugelassen, dass sich das Virus in einigen Gemeinden unbemerkt verbreitet, während es die Untersuchung möglicher Ausbrüche einschränkt. .

„Sie wollen es tun“, sagte Vincent Raconello, Professor am Institut für Mikrobiologie und Immunologie der Columbia University, gegenüber The Daily Beast. „So wie sie zu Beginn der Epidemie die COVID-Tests einschränken wollten.“

Die Sache ist, dass sogar die CDC zugibt, dass sie die erste Reaktion blockiert hat Covid. Letzte Woche sagte CDC-Direktorin Rochelle Walensky den 11.000 Mitarbeitern der Agentur, dass CDC von Grund auf überarbeitet werden müsse. „Ehrlich gesagt waren wir für einige ziemlich dramatische, ziemlich öffentliche Fehler verantwortlich, von Tests über Daten bis hin zu Kommunikation“, sagte Walensky. sagte.

Siehe auch  Ein Bundesrichter hat Trumps Klage gegen den Generalstaatsanwalt von New York abgewiesen

CDC wird einige seiner Fehler wiederholen. Amy Kirby, eine Epidemiologin der Emory University, die das National Wastewater Surveillance System der CDC leitet, antwortete nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

Das Polio-Virus wird durch direkten Kontakt mit Fäkalien übertragen. Vor der Entdeckung des oralen Impfstoffs in den frühen 1950er Jahren und der weit verbreiteten Förderung von Impfungen bei Kindern verursachten Polioausbrüche allein in den Vereinigten Staaten jedes Jahr mehr als 15.000 Schlaganfälle.

Antibiotika Gequetschte Kinderlähmung. In den 1970er Jahren war die Krankheit aus einigen der ärmsten und abgelegensten Länder wie Afghanistan praktisch verschwunden. Wenn es wieder auftauchte, war es normalerweise das Ergebnis internationaler Reisen – und die örtlichen Gesundheitsbehörden isolierten die Infizierten schnell und stoppten die weitere Ausbreitung.

Die CDC verfolgte das Poliovirus in der US-Gemeinschaft einmal zwischen 1979 und 2022. Im Jahr 2005 fand das Gesundheitsministerium von Minnesota das Poliovirus bei einem ungeimpften Mädchen in einer weitgehend ungeimpften Amish-Gemeinde. Drei weitere Kinder erkrankten, bevor das Virus eingedämmt wurde.

[It] Sollte nicht schwer sein.

Heute sind in den reichen Ländern, einschließlich der Vereinigten Staaten, 90 Prozent oder mehr der Bevölkerung gegen Polio geimpft. Aber die Impfraten bei Kindern sinken aufgrund der Anti-Vax-Einstellungen unter Minderheiten. Es ist kein Zufall, dass Rockland County, wo die CDC letzten Monat das Poliovirus gefunden hat, eine niedrigere Impfrate hat als der Rest des Landes: Ungefähr 60 Prozent.

„Das Auftreten dieses Falls, zusammen mit dem Nachweis des Poliovirus im Abwasser im benachbarten Orange County, unterstreicht die Bedeutung der Aufrechterhaltung einer hohen Impfrate, um Polio in allen Altersgruppen zu verhindern“, sagte die CDC. in einer Erklärung betont Es wurde letzte Woche gepostet.

Siehe auch  Nordkorea hat außerdem 15 mutmaßliche COVID-19-Todesfälle gemeldet

Der Einsatz für die öffentliche Gesundheit könnte nicht höher sein, da die Welt nicht nur mit der aktuellen COVID-Pandemie, sondern auch mit dem raschen Ausbruch von Affenpocken zu kämpfen hat. Aber die potenzielle Katastrophe hat die CDC nicht ermutigt, die DNA-Primer, die für die Diagnose von Polio benötigt werden, an private Labors freizugeben. „Niemand außer Zivilisten darf das tun [i.e. government] Gesundheitslabors“, sagte Rob Knight, Leiter des Genomics-Computational Laboratory an der University of California, San Diego, gegenüber The Daily Beast.

Ohne Primer und andere Materialien könnten private Labore – und die mit diesen Labors verbundenen Forscher – der Regierung nicht helfen, Polio in anderen Gemeinden zu erkennen. Racaniello verglich die Zurückhaltung der CDC, die Polio-Tests auszuweiten, mit der ebenso strengen Kontrolle der COVID-Tests durch die Behörde in den ersten Monaten der neuartigen Coronavirus-Pandemie. „Es hat nicht sehr gut geklappt“, sagte Raganello in einem Tweet erwähnt.

Im schlimmsten Fall breitet sich Polio wochenlang unentdeckt aus – Affenpocken Zunächst breitete es sich unbemerkt ausViele Ärzte verwechselten es mit Herpes oder einer anderen sexuell übertragbaren Krankheit.

Die Überprüfung durch die CDC erscheint bürokratisch. Aus technischer Sicht sei der Nachweis von Poliovirus im Abwasser nicht schwieriger als der Nachweis von SARS-CoV-2 oder anderen Viren, erklärte Knight. Nehmen Sie eine Probe aus dem Abwasser und führen Sie den PCR-Test durch.

Aber in den Vereinigten Staaten sind die Beschränkungen für Polio strenger als für andere Krankheiten. „Vom regulatorischen Standpunkt aus muss jede Probe, die Polio enthält, gezählt werden“, sagte Knight. Die Polio-Überwachung, fügte er hinzu, sei ein „Papierkram-Alptraum, den es einzurichten gilt“.

Siehe auch  Die chinesische Stadt Peking hat die Robotikregeln für Baidu Apollo Go, Pony.ai, gelockert.

Hinzu kommt der Kostenfaktor. Es würde Millionen von Dollar kosten, die Polio-Tests in privaten Labors zu verstärken. Labore möchten möglicherweise staatliche Beihilfen zahlen. Wie CDC-Führer vielleicht bemerkt haben Wachsende Zurückhaltung Der US-Kongress entschied, dass es für die CDC einfacher wäre, Covid-Tests zu bezahlen und Polio-Tests zu Hause zu behalten.

Aber einfacher bedeutet nicht besser, und es geht nicht um die öffentliche Gesundheit. Mit etwas Mühe und ein wenig Geld können private Labore das Überwachungssystem der Regierung stärken. „[It] Das Testen von Abwasser sollte nicht schwierig sein“, sagte James Lawler, Spezialist für Infektionskrankheiten am Medical Center der Universität von Nebraska, gegenüber The Daily Beast. „BioBot und andere, die bereits Ausschau halten, können schnell aufstehen.“

Bei Infektionskrankheiten kommt es sowohl auf Schnelligkeit als auch auf eine detaillierte Überwachung an. Eine kleine Anstrengung der CDC und etwas staatliche Finanzierung könnten den Unterschied ausmachen zwischen einer einmaligen Polio-Infektion in einem kleinen New Yorker Bezirk oder einer, die die gesamten Vereinigten Staaten betrifft.

Oder sogar die ganze Welt.